3. Süddeutsches Papierpatronenschießen in Maulbronn

Am 23. Juni 2018 durfte der Schützenverein Maulbronn wieder Zündnadel- und Percussions-Hinterladerschützen aus allen Teilen Deutschlands, und zum ersten Mal sogar zwei Schützen der Luxemburgischen Nationalmannschaft, begrüßen.

Die Teilnehmer schossen mit originalen Zündnadelgewehren und Bayerischen Podewils Percussions Hinterladergewehren, die allesamt aus der Zeit zwischen 1860 und 1870 stammen. Diese Epoche gilt bei Historikern als jene, die in kurzer Zeit die meisten Weiterentwicklungen gebracht hat. Denn in diesen wenigen Jahren vollzog sich der Übergang vom Vorder- zum Hinterlader.
Verlorenes Wissen über diese spannende Zeit zurück zu gewinnen und zurecht zu rücken ist einer der vielen Gründe, die eine kleine Zahl von Schützen zu diesem doch arbeitsintensivem Hobby treibt.
Da es für diese Waffen keine Patronen mehr zu kaufen gibt, ist bereits vor dem Einsatz auf dem Schießstand Zuhause Bastelarbeit mit Schere und Papier angesagt. Nach historischem Vorbild werden Papierhülsen geklebt, mit Schwarzpulver, Treibspiegeln, Zündhütchen und Geschossen bestückt und gefettet.

Spätestens hier sollte einem bewusst sein, dies ist eine Disziplin für Passionisten. Und dank dieser Leidenschaft, Arbeit und Mühe im Vorfeld, sind am Turniertag fast 30 Gewehre am Start. Und diese schießen, trotz ihres fortgeschrittenen Alters, nach wie vor erstaunlich präzise. Nicht zuletzt auch aufgrund guter Pflege und natürlich auch der Schießkunst der Teilnehmer. Und genau diese galt es an diesem Tag unter Beweis zu stellen und den Besten zu küren.

In vier Disziplinen wurden um Ringe und Plätze gekämpft. Die Schützen schossen jeweils auf 50 und 100 Meter Entfernung.

Dass am Ende des Tages ausnahmslos strahlende Gesichter bei Teilnehmern und Veranstaltern zu sehen waren, lag es unter anderem an dem tollen Wetter und natürlich der hervorragenden Verpflegung durch den VfS Maulbronn.
Der noch wichtigere Aspekt ist aber, wie immer, der freundschaftliche Umgang der Schützen miteinander. Die Bereitschaft Wissen zu teilen und Erfahrungen weiter zu geben. In Maulbronn werden auch viele alte Freundschaften unter den Schützen gepflegt. Das ist sicherlich auch ein Faktor, der uns alle gerne an den Tag zurückdenken lässt und die Vorfreude auf den 24.6.2019 weckt.
Denn dann trifft sich die Gemeinde zum 4. Süddeutschen Papierpatronenschießen in der Klosterstadt!

Wir hoffen, dass wir in Zukunft  mehr Schützen für dieses traditionsreiche Schießen begeistern können. Wer Interesse hat, darf gerne zu den offiziellen Schießzeiten in unserem Schützenhaus vorbeischauen. Die Schießzeiten findet Ihr auf der rechten Seite.

Update 04.10.2018

Die DWJ Zeitschrift hat einen Artikel über unser Papierpatronenschießen veröffentlicht und hat uns freundlicherweise die Erlaubnis zur Veröffentlichung und Weitergabe unter Angabe der Quelle erteilt. Mehr Infos zur DWJ könnt ihr auf deren Webseite finden: https://www.dwj.de/