Maulbronner Bogenschützin tourt quer durch Deutschland

Am Freitag, den 02. August 2019 war der erste Tag der sogenannten Finals in Berlin, bei denen insgesamt 10 Deutsche Meisterschaften ausgetragen werden. Hierzu fanden sich am Wochenende insgesamt 3.300 Sportler in der Hauptstadt ein, um jeweils ihre Deutschen Meister in den Disziplinen Bahnradsport, Bogensport, Boxen, Kanu, Leichtathletik, Schwimmen, Turnen, Triathlon, Trial und dem Modernen Fünfkampf zu finden.

Auch die Maulbronner Bogenschützin Diana Single konnte sich beim Deutschen Schützenbund unter die 20 besten Schützen ihrer Klasse qualifizieren, um direkt am ersten Tag ihren Wettkampf zu bestreiten. Bei bestem Wetter und der traumhaften Kulisse vor dem Olympiapark Berlin traten insgesamt 720 Bogenschützen aus ganz Deutschland in der Disziplin WA Bogen im Freien am. Insgesamt wurden 72 Pfeile auf eine 40 Meter entfernte Scheibe geschossen.

Dank eisernem Training schaffte es Diana Single auf den 5. Platz und gehört somit zu den Top 5 in Deutschland.

Erst vergangenes Wochenende trat die ambitionierte Schützin in Mittenwald, Bayern, auf der Deutschen Meisterschaft in der Disziplin Feldbogen an und konnte sich hier sogar dem 4. Platz sichern. Beim Feldbogen-Schießen durchquerten die Teilnehmer einen Parcours von 10 km Länge und insgesamt 24 Zielen. Auch hier wurden insgesamt 72 Pfeile geschossen.

Auch dieser Austragungsort hatte seinen ganz persönlichen Charme, da die gesamte Meisterschaft auf dem Trainingsgelände der Bundeswehr unterhalb des Kawendelgebirges ausgetragen wurde.