Regionalmeisterschaft Halle Süd 2018

Bogenschützen aus Maulbronn vielfach erfolgreich bei der Süddeutschen Meisterschaft

Am 14. Januar 2018 trafen sich rund 200 Bogenschützen aus Süddeutschland und der Schweiz zur ersten offenen Regionalmeisterschaft Süd in der Schwarzwaldhalle in Gärtringen bei Böblingen. Die Maulbronner Bogenschützen waren mit 13 Teilnehmern vertreten. Abfahrt war um 7:00 Uhr, da ab 8:00 Uhr Registrierung und Bogenkontrolle angesetzt war. Bei der Bogenkontrolle werden alle Bögen und Pfeile auf die Regelkonformität überprüft. So darf z.B. ein TRB Recurve Schütze mit seinem traditionellen Holzbogen auch nur mit Holzpfeilen schießen. Um 9:30 Uhr folgte dann die Begrüßung durch den Sportleiter Süd des DFBV. Um 9:40 Uhr begann dann die erste Gruppe mit dem Wettkampf. Geschossen wird in der Hallendisziplin auf 20 Yards, dies entspricht 18,29 m auf Scheiben mit einem Durchmesser von 40 cm. Gewertet werden 5 Ringe mit der Wertung 1-5. Die 5 hat einen Durchmesser von 8 cm. Bei der Regionalmeisterschaft werden 60 Wertungspfeile in je 5er Passen geschossen. Die maximale Punktzahl beträgt somit 300. Nach über 3 Stunden Wettkampf war Wechsel und die 2. Gruppe Schützen begannen um 13:00 Uhr ihren Wettkampf. Wir mussten lange auf die Siegerehrung warten aber um 18:30 Uhr war es endlich soweit. Die meisten unserer Schützen waren das erste Mal in der Halle, aber trotzdem sehr erfolgreich. Insgesamt holten wir 5x Gold und somit Regionalmeister Süd, 1x Silber und 1x Bronze.

Einzelergebnisse:

BHR Erw. m.
1. Thomas Schwarz; 5. Andreas Gedamke; 6. Björn Riexinger; 7. Sascha Oleschnewitz

BHR Erw. w.
3. Simone Burowski; 6. Anja Karwowski

BHR Jug. m.
1. Yannick Riexinger

BHR Jug. w.
1. Sara Müller

BHR Schü. w.
1. Martina Schulze; 2. Emilia Combe

FU Erw. m.
17. Christian Combe

FU Erw. w.
6. Diana Single

FU Schü. m.
1. Luca Combe